Weltmeister, Weltrekordler, Olympia-Teilnehmer, Bundesligisten, Deutsche Meister

Außergewöhnliche Erfolge in Mittelhessen

Das Jahr 2015 wird in Gießen und der Region Mittelhessen als ein ganz besonderes in die Geschichte eingehen. Zumindest aus Sicht des Sports. Denn sowohl in den Mannschaftssportarten, vor allem im Basketball, als auch bei den Einzelsportlerinnen und –sportlern gab es viel Grund zur Freude und zum Jubel nach außergewöhnlichen Leistungen. Und so können Sie können nun bereits zum 19. Mal wählen, wer im Februar vom Gießener Anzeiger in Kooperation mit der Privatbrauerei Lich zum Sportler, zur Sportlerin, zur Mannschaft, zum Trainer oder zum Nachwuchssportler des Jahres gekürt werden soll. Bis zum 17. Januar ist Ihr Votum gefragt. Stimmen Sie online ab oder füllen Sie einen der bei der Licher Brauerei oder beim Gießener Anzeiger erhältlichen Stimmzettel aus. Jede Stimme zählt. Viele Mittelhessen erwiesen bereits bei den vorhergegangenen Auflagen der Sportlerwahl ihren Respekt den vielen herausragenden Leistungen der heimischen Sportler. Auch für dieses Jahr 2015 freuen sich die Aktiven wie die Veranstalter über eine rege Beteiligung.


Klicken Sie auf die Bilder um diese zu vergrössern!
Sportler des Jahres Sportlerin des Jahres
Mannschaft des Jahres Trainer des Jahres
Nachwuchssportler/in Vorschlag für Ehrenpreis

Name des Sportlers, der Sportlerin:

Name der Sportart, des Vereins:

Kurze Begründung für Ihren Vorschlag:

Ihre persönlichen Daten
Name und Vorname
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Wohnort
Email-Adresse
Telefonnummer
Hier können Sie Ihre Abstimmung bestätigen.

So wird´s gemacht: Wählen Sie per Klick pro Rubrik nur einen Kandidaten/eine Kandidatin etc. an. Begründen Sie in der „Ehrenpreis-Spalte“, womit der von Ihnen genannte Sportler - die von Ihnen genannte Sportlerin - im Jahre 2015 diese besondere Ehrung verdient hätte.

Nachdem Sie jede Rubrik ausgewählt und das Formular abgeschickt haben, erhalten Sie eine Bestätigung, in der Sie auf den angegebenen Link klicken. Somit wird Ihre Stimme gezählt. Jeder kann nur einmal abstimmen.